Freitag, 20. November 2009

Daul Kim ist gestorben



Das koreanische Supermodel Daul Kim (20) ist tot in ihrem Appartement in Paris aufgefunden worden. Dabei soll das junge Model, das unter anderem erfolgreich für Chanel und Alexander McQueen gelaufen war, ersten Spekulationen zu Folge, Selbstmord begangen und sich erhängt haben.

Sie soll dem Druck, der in der Modelwelt herrscht nicht mehr standgehalten haben, wird vermutet. Dafür sprechen auch Einträge, die Kim auf ihrem Blog postete, wo sie häufiger schrieb, sie sei erschöpft. Einen Tag vor ihrem Tod postete sie unter dem Eintrag „Say hi forever“ ein Lied mit dem Titel „I go deep“, schreibt der Stern.

Hat sich das junge Model, das zu einem der am meisten gefragtesten bei den Fashion Weeks in Paris und London gehörte, wirklich selbst das Leben genommen? Die Umstände ihres Todes werden nun geklärt werden müssen.

Kommentare: